Soziales Training für Chaos im Klassenzimmer!

In meiner Klasse oder in der Klasse meines Kindes geht es drunter und drüber.
Viele schlagen und beschimpfen sich, grenzen sich gegenseitig aus, wollen gute Leistungen, schaffen sie aber nicht. Schüchterne Kinder trauen sich nichts zu,
haben Angst, ihre eigene Meinung zu äußern.


Kennen Sie das? Lässt sich da etwas ändern? Soziales Training für eine Klasse
kann ein Anfang sein! Bei Interesse setzen Sie sich mit uns in Verbindung!


Gemeinsam mit Kolleg_innen übernehme ich nach Absprache mit den Schulen gern die Gestaltung von Studientagen (SchiLF) oder längeren schulinterne Fortbildungen.

Informieren Sie sich auch über www.konflikthaus.de




Fortbildung zur Trainerin /
zum Trainer für Soziales Lernen

Viele Schulen haben den Anspruch Soziales Lernen zu entwickeln und fest zu
verankern. Dieser Kurs bietet für Pädagog_innen das geeignete Handwerkszeug
und Unterstützung bei der Erstellung eines passgenauen Curriculums für die
eigene Schule.

Der Kurs behandelt alle 8 Handlungsfelder des Sozialen Lernens multimethodisch
im steten Wechsel, damit die Teilnehmenden ihren eigenen Methodenmix finden.

Zeitumfang: Die Themen werden wiederkehrend, spiralförmig auf 6 Tage aufgeteilt.

Der nächste Kurs beginnt am 16. März 2018 (siehe Ausschreibung unten)

Das Seminar wurde vom Land Brandenburg als Ergänzungsangebot
anerkannt unter der Nr. 180316-35.11-46512-180122.7


Aktuelle Ausschreibung


Informieren Sie sich auch über www.konflikthaus.de




Diversity

Unterschiede wahrnehmen und achten,
Vorurteile wahrnehmen und bewusst mit Vorurteilen umgehen


Wir leben in einer Gesellschaft, die sich aus Menschen verschiedener Kulturen,
Nationalitäten und Religionen, aber auch ganz unterschiedlicher Lebensumstände
mit sehr unterschiedlichen Kompetenzen zusammensetzt. Wir alle haben grund-
sätzlich mehr oder weniger Schwierigkeiten im Umgang mit dem »Anders-Sein«.



Ein eintägiges Seminar am 17.3.2018

Das Seminar wurde vom Land Brandenburg als Eränzungsangebot anerkannt
unter der Nr. 1-46512-180122.8 auch im Bildungsserver Berlin Brandenburg
zu finden.

Aktuelle Ausschreibung


Interessierte an dem Seminar melden sich bitte telefonisch unter:
030. 30 10 09 13 oder per E-Mail: h.neumann.soziales.lernen@gmx.de